Zwei Teams des Franziskusgymnasiums erfolgreich bei der First Lego League


,,Mit Lego-Bauklötzchen spielen kann doch jeder!” – von wegen!

Die First Lego League verlangt Kindern und Jugendlichen in einem internationalen Forschungs- und Roboterwettbewerb einiges ab. Bei diesem Wettbewerb müssen die Teams vier Aufgabenbereiche meistern um Technik hautnah zu erleben und sich in spannenden Wettbewerben mit Teams aus ganz Europa zu messen.
Zwei Teams des Franziskusgymnasiums waren dabei und konnten tolle Erfolge feiern.

Die Teilnehmer der Lego-League Challenge mit Urkunden und Medaillen für ihre Erfolg:
Schulleiter H.-M. Klumparendt, Betreuer Franciskus Van den Berghe, Noah, Sebastian, Levi, Johann, Niklas, Christoph, Jonas, Lars, Jesper, Jamie

Die zu bewältigenden Aufgabenbereiche im Wettbewerb sind der Forschungsauftrag, das Robo-Design, Teamwork und das Robo-Game. Die Basis bildet ein Lego EV3 Roboter. Mit diesem Roboter gilt es Aufgaben auf einem Spielfeld zu meistern und das ist kürzester Zeit.

Beim Robo-Design müssen sie die Konstruktion des Roboters und das Programm zur Steuerung des Roboters erklären.

Beim Forschungsprojekt müssen die Teammitglieder ein Lösung für ein aktuelles Problem darstellen. In diesem Jahr war die Logistik das aktuelle Thema. Wie soll der Transport der Zukunft aussehen? Von Hyperloop bis hin zu Drohnen wurden im Laufe des Tages von den Teams präsentieren.

Im Bereich Teamwork musste die Gruppe zusammenarbeiten und erklären, wie sie in der Vorbereitung Probleme gemeinsam gelöst haben und ihre Aufgaben aufgeteilt haben.

Leider musste der Wettbewerb in diesem Jahr online stattfinden, dennoch schmälerte dies nicht die Freude am Wettbewerb und den Erfolg. Am Ende des Tages konnte das Team mit Sebastian Armbrust, Johann Schepers und Christoph Armbrust den ersten Platz im Bereich Grundwerte erzielen. Insgesamt belegten sie einen tollen dritten Platz.

Das Team mit Jonas Döring, Malte Schmidt, Levi Korves, Noah Döring, Jamie Engelshove, Jesper Temmen, Leon Klümper, Henri Dörner, Lars Berndsen und Niklas Merscher trat zum ersten Mal an und erreichten einen beeindruckenden vierten Platz.

Zum ersten Mal dabei und direkt erfolgreich: Jonas, Malte, Levi, Jamie, Jesper, Leon, Henri, Lars und Niklas freuen sich über den vierten Platz.


Mehr Informationen über die First-Lego-League erfahren Sie hier:

(externer Link)



Weitere Beiträge

  • Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Ravioli in der Wildnis, J-Schlag und Ungezieferplage – alles was zu einem waschechten Abenteuer dazugehört, erlebten Schülerinnen und Schüler beim Kanuwochenende auf der Hase. Wer die Stromschnellen und die heimische Fauna meistern konnte, davon berichtet Bea Timmer.

  • Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Am 16.04.24, wurde die Klasse 7c im Musikunterricht von der bekannten Komponistin Annette Focks besucht.  Die ehemalige Schülerin und mittlerweile feste Größe in der Filmmusik begeisterte mit Anekdoten aus der Branche und ihrer Liebe zur Musik. Dennis Rengers berichtet von einem besonderen Unterrichtsbesuch.

  • Einladung zum Open-Air 2024

    Einladung zum Open-Air 2024

    Zum Schuljahresausklang am 6. Juni laden Musikerinnen und Musiker des FG herzlich ein. Beim ,,Summer Night” Open-Air erwartet Sie eine stimmungsvolle Sommernacht mit Live-Musik und einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

  • Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Freies Reden von 200 Zuhörern? Dazu gehört nicht nur Mut, auch ein wenig Übung und professionelle Vorbereitung. Beim ersten Methodentag zum Thema Rhetorik und Präsentation lernten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 an der Hochschule ihre Coaches kennen, die sie zu diesen Themen in den kommenden Wochen begleiten werden.