„Waldgeflüster und Märchenkunst“ – Gelungener Ausstellungsauftakt des EKu31


Auf Entdeckungsreise kann man zur Zeit in der Christ-König-Kirche in Darme gehen. Einer der Kunst-EKurse des Franziskusgymnasiums unter der Leitung von Frau Albrecht zeigt dort eine Vielzahl von verschiedenen gestalterischen Arbeiten, die im Laufe von zwei Jahren unter der Vorgabe von Schwerpunktthemen des Abiturs 2024 entstanden sind. 

Neben einigen Porträtplastiken, die die Schüler:Innen des Seminarfaches “Schnittpunkte von Kunst und Pädagogik” gefertigt haben (herzlichen Dank für Eure Leihgaben!), sind Malereien und Graphiken von Landschaften und Märchenillustrationen, sowie ein großformatiger Wald zu sehen.

Eine Vielzahl von Besuchern konnte bereits zur Eröffnung am letzten Sonntag durch die mit Holz, Lämpchen und Vogelgezwitscher gestalteten Kirche gehen – staunen, hören, erfahren und träumen!

Entstanden ist die Idee im Arbeitskreis der Gemeinde „Kirche neu sehen – hören – finden“, der sich zum Ziel gesetzt hat, Kirche mal anders zu denken und zu gestalten und für verschiedene kulturelle Veranstaltungen zu öffnen.

„So habe ich das Märchen Hänsel und Gretel noch nie betrachtet, und dazu noch in dieser schönen Atmosphäre“. Viele Besucher:Inen zeigten sich beeindruckt von dem malerischen Können der SchülerInnen.

„Toll, dass es diese Ausstellung in unserer Kirche gibt“ schrieb im Anschluss ein Gemeindemitglied.

Ein besonderer Dank geht an Elisabeth Schweins und die Fa. Baustoffe Wessmann für die freundliche Unterstützung mit Materialien!

Die Ausstellung ist noch bis Rosenmontag zu sehen; die Kirche ist täglich von 8 bis 18 Uhr geöffnet.



Weitere Beiträge

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.

  • Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Wenn das Seminarfach Darstellendes Spiel zur Werkstattaufführung lädt, ist ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer und spannender Abend garantiert. Was passiert, „wenn Kleidung Geschichten erzählen könnte…“? Davon berichtet Charlotte Mack, die sich das Stück angesehen hat.

  • Buchführung, Marketing und Personal:  Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Buchführung, Marketing und Personal: Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein? Ist kurzfristige Mehrarbeit verantwortbar? Lohnt sich im Urlaubsquartal eine Investition ins Anlagevermögen? Fragen, die über den regulären Lehrplan hinausgehen, haben sich eine Gruppe engagierter und motivierter „Jungunternehmer“ aus dem Jahrgang 12 während einer Planspielwoche beim ,,Management Information Game” gestellt.

  • Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Im Januar ging das Experiment des Monats in eine neue Runde, das monatlich vom Seminarfach Naturwissenschaften im Physikraum vorgeführt wird. Dieses Mal luden Maya Küpker und Johanna Schlie dazu ein, sich von der Physik und dem verzaubern zu lassen.