Verabschiedungen zum Halbjahr


Mal wieder gilt es mit dem Ende des ersten Halbjahres Abschied zu nehmen. In einer kurzen Dienstbesprechung sagt das Franziskusgymnasium „Tschüss!“.

Nach zweijähriger Mitarbeit als Schulbegleiter ist Herr Brinkhaus an unserer Schule ein vertrautes Gesicht im Lehrerzimmer, aber auch im Unterricht geworden. Er hat die Arbeit der Lehrkräfte in besonderem Maße unterstützt. Da gilt es Danke zu sagen. Das tun Herr Grunewald als Schulleiter und Herr Voß im Namen der Mitarbeitervertretung. „Was fangen Sie nun mit der Zeit an?“ Da muss Herr Brinkhaus nicht lange überlegen. „Unter anderem warten meine Kinder und Enkelkinder nun auf häufigeren Besuch von mir.“

Vivien Stambula ist 1,5 Jahre Lehrerin an unserer Schule gewesen. Sie beendet zum Halbjahr ihre Referendarzeit. Sie zieht es nun nach Hannover. „Als ich meinen Seminarort Meppen und das Franziskusgymnasium als Ausbildungsschule mitgeteilt bekommen hatte, konnte ich mir so gar keine Vorstellungen machen, wo ich denn da hinkomme. Aber rückblickend kann ich nur sagen: Was für ein Glück, dass es mich hierhin verschlagen hat. Ich werde diese Zeit in ganz toller Erinnerung behalten. Danke!“

Das Franziskusgymnasium wünscht den Beiden für den weiteren Lebensweg alles Gute!



Weitere Beiträge

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.

  • Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Wenn das Seminarfach Darstellendes Spiel zur Werkstattaufführung lädt, ist ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer und spannender Abend garantiert. Was passiert, „wenn Kleidung Geschichten erzählen könnte…“? Davon berichtet Charlotte Mack, die sich das Stück angesehen hat.

  • Buchführung, Marketing und Personal:  Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Buchführung, Marketing und Personal: Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein? Ist kurzfristige Mehrarbeit verantwortbar? Lohnt sich im Urlaubsquartal eine Investition ins Anlagevermögen? Fragen, die über den regulären Lehrplan hinausgehen, haben sich eine Gruppe engagierter und motivierter „Jungunternehmer“ aus dem Jahrgang 12 während einer Planspielwoche beim ,,Management Information Game” gestellt.

  • Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Im Januar ging das Experiment des Monats in eine neue Runde, das monatlich vom Seminarfach Naturwissenschaften im Physikraum vorgeführt wird. Dieses Mal luden Maya Küpker und Johanna Schlie dazu ein, sich von der Physik und dem verzaubern zu lassen.