Stars zum Anfassen – ein unterhaltsamer Theaterabend bei der Werkstattaufführung des Jg.13


Eine Rezension von Maria Thönneßen (Jg.12)

Am Abend des 20.01.2023 besuchte ich mit meinen Eltern die Werkstattaufführung des Seminarfachs Darstellendes Spiel des 13. Jahrgangs. Ich war gespannt auf das Ergebnis, da ich auch im Seminarfach Darstellendes Spiel (Jg.12) bin und eine Szene für meine Facharbeit entwerfen möchte.

Das Theaterstück fand ich sehr beeindruckend. Direkt die erste Szene weckte das Interesse der Zuschauer mit einer Detektivszene. Anschließend wurde das Publikum sehr humorvoll von den erstaunlich authentisch gespielten Otto Waalkes und Sherlock Holmes durch das ganze Stück geleitet. Besonders durch ihren ständigen Kontakt mit dem Publikum sowie die Sound- und Lichteffekte wurde das Stück noch lebendiger.

Unterschiedliche Persönlichkeiten aus längst vergangenen Zeiten oder der Gegenwart, mit denen sich die Schüler und Schülerinnen des Seminarfachs in ihrer Facharbeit auseinandergesetzt hatten, wurden vorgestellt. In den Szenen lernte das Publikum die Charaktere in für sie besonderen Situationen kennen. Besonders Schwierigkeiten und Gedanken, die in der Öffentlichkeit nicht gezeigt werden, brachten einem die Stars näher und regten einen zum Nachdenken an. Dabei haben mich manche Schüler*innen durch ihre Schauspielkünste sehr beeindruckt.

Spannend war auch, dass die Personen in eine gemeinsame Zeit gebracht wurden, sodass sie miteinander in Kontakt traten und somit teilweise Gemeinsamkeiten herausgestellt wurden, über die man vorher nicht nachgedacht hätte.

Im Gesamten halte ich das Stück für ein sehr gelungene Leistung, da es über mehrere Jahrhunderte hinweg Persönlichkeiten verbindet, sie in einem neuen Licht darstellt und dabei zuletzt den Humor nicht vergisst.

Eindrücke des Theaterabends


Weitere Beiträge

  • Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Zusammenarbeit unter Bildungspartnern ist unersetzlich – vor allem dann, wenn sich bei der Kooperation zwischen dem Seminarfach Kunst und der Kita Christ-König in Darme mit Kunst und Erziehung zwei so komplexe Fachbereiche in kreativer Weise ergänzen. Dorothe Albrecht schildert hier Eindrücke und Ergebnisse der fruchtbaren Zusammenarbeit.

  • Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Was macht eine römische Göttin bei Rosen? Was anfängt, wie ein schlechter Witz, stellte sich für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 zu einem großartigen Projekttag heraus, bei dem der Informatikunterricht praktisch und intensiv ergänzt wurde. Wie es um die Fingerfertigkeit der Schüler beim Löten steht, lesen Sie hier.

  • Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Was tun mit altem Frittenfett? Mit dieser außergewöhnlichen Forschungsfrage nahmen Schülerinnen und Schüler des FG bei der Problemlöse-Challenge Make@thon teil. Wie sie dabei einen tollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, lesen Sie hier im Bericht der betreuenden Lehrerin Dr. Sylvia Bonhof.

  • Schach-Erfolge am FG

    Schach-Erfolge am FG

    “Quadratisch, taktisch, klug” –  Das Motto der niedersächsischen Schachjugend spielt auch bei uns am Franziskusgymnasium seit Jahren eine wichtige Rolle. Unter der Leitung von Stefan Kewe und Anke Schaffrinna setzten sich auch in diesem Schuljahr die tollen Leistungen im Schulschach fort und lässt die Begeisterung für den Schachsport weiter steigen. Stefan Kewe blickt auf die…