Starke Konkurrenz im Kampf um das Ticket nach Berlin: FG-Volleyballer mit beachtlicher Leistung in Braunschweig


Am Dienstag, 14.03., treffen wir uns am Lingener Bahnhof, um uns auf den Weg nach Braunschweig zu machen. Die Übernachtung auf Mittwoch in Braunschweig ist gebucht, die Vorbereitungen sind abgeschlossen, leise Hoffnung, dass man am Turniertag mit den anderen Teams aus den niedersächsischen Bezirken mithalten kann, ist vorhanden. Die Züge sind pünktlich, wir kommen gut an. Abends geht es zunächst in eine urige Pizzeria in Braunschweig: Teambildende Maßnahme, anschließend früh ins Bett. Nach ausgiebigem Frühstück geht’s in die Halle. Nun heißt es, das Beste geben und die Jungs geben ihr Bestes. Aber es stellt sich schnell heraus, dass an diesem Tag die Trauben zu hoch hängen. Sowohl gegen das Gymnasium aus Lüneburg als auch gegen die Mannschaft aus Braunschweig ist nichts zu holen.
Klar wären wir als Vertreter Niedersachsens gerne nach Berlin zum Bundesfinale gefahren, aber vielleicht beim nächsten Mal. So geht es mit einem 3. Platz wieder zurück nach Lingen. Leider jetzt mit Zugverspätungen, aber auch das tut der guten Stimmung keinen Abbruch.

Wir gratulieren herzlich Lasse, Triet, Bennet, Ole und Jarno, die das Franziskusgymnasium toll vertreten haben! Danke auch an den begleitenden Lehrer Herrn Ossing. Am Abend in Lingen sind sich alle einig: Es hat Spaß gemacht!



Weitere Beiträge

  • Nachwuchsforscher und spannende Experimente beim Regionalwettbewerb ,,Jugend forscht”

    Nachwuchsforscher und spannende Experimente beim Regionalwettbewerb ,,Jugend forscht”

    Vier Schülerinnen des Franziskusgymnasiums haben sich in den vergangenen Monaten verschiedenen interessanten Forschungsfragen gewidmet, nach Antworten geforscht und diese letztlich beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Lingen präsentiert. 

  • Tierisch was los hier!

    Tierisch was los hier!

    Beim NW-Profil Biologie ist immer was los! Nach dem ersten Halbjahr berichten einige Schülerinnen und Schüler von spannenden Experimenten, Beobachtungen und viel Freude mit Snaky, wandelnden Blättern und anderen Tieren, Pflanzen und allem, was die Biologie so spannend macht. 

  • Erfolge bei der Mathematikolympiade

    Erfolge bei der Mathematikolympiade

    Nicht Paris, sondern Göttingen war am vergangenen Wochenende Austragungsort einer spannenden Olympiade. Die besten Mathematik-Schülerinnen und -schüler trafen sich zur Mathematik-Olympiade. Auch dabei: Merle Hofschröer aus der 7d vom Franziskusgymnasium. Klaus Bonhoff berichtet von tollen Erfolgen in der Regional- und Landesrunde.

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.