Sammelaktion für ukrainische Flüchtlinge


Liebe Schulgemeinschaft!

Die Bilder von den kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ukraine sind erschreckend. Sie machen uns sprachlos und sehr traurig. Dennoch wollen wir nicht in unserer Sprachlosigkeit verharren. Das ukrainische Volk und die vielen Flüchtlinge sind auf Unterstützung angewiesen. Es ist dabei nicht immer leicht, eine Form der Solidarität zu finden, die angemessen und sinnvoll erscheint.



Der Verein „HELPING HANDS e.V.“ aus Lathen unterhält seit vielen Jahren enge Kontakte zu Partnergemeinden in der Ukraine und unterstützt die dort lebenden Menschen mit vielen lebensnotwendigen Dingen. Diese Form der Unterstützung ist gerade jetzt gefragt. Deshalb fahren auch in diesen Tagen Hilfstransporte des Vereins in die Ukraine bzw. an die ukrainische Grenze. Für diese Hilfstransporte werden noch folgende Artikel dringend benötigt:

  • Haltbare Lebensmittel (Konserven mit Fertiggerichten, Nudeln, Reis, Tee, Kaffee, Zucker, Salz, Plätzchen, …, keine Chips oder Ähnliches, da diese Dinge beim Transport zerbröseln.)
  • Verbandsmaterial aller Art
  • Hygieneartikel (Seife, Shampoo, Zahncreme, …)
  • Pampers Baby-Windeln

Wir glauben, dass die Unterstützung dieser Hilfstransporte eine sinnvolle Möglichkeit bietet, Solidarität mit den Menschen in Not zu bekunden und sich nicht einfach nur einer tatenlosen Resignation hinzugeben.

Wenn ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, und Sie, liebe Eltern, entsprechende Hilfsgüter spenden möchtet bzw. möchten, dann würden wir uns freuen. Mehr aber noch werden sich all die Menschen freuen, die diese Hilfe konkret benötigen. Pakete – es kommt dabei nicht auf die Größe an – können am

Samstag, den 19. März, in der Zeit von 10.00 – 16.00 Uhr
am Eingang unseres Oberstufengebäudes auf dem Schulhof

abgegeben werden. Es wäre gut, wenn außen auf das Hilfspaket mit Edding notiert würde, welche Artikel sich im Paket befinden. Mitglieder des Vereins „HELPING HANDS e.V.“ werden dann in der darauffolgenden Woche die Pakete abholen, um sie mit einem der nächsten Hilfstransporte in die Krisenregion zu bringen.

Wir freuen uns auf Ihre und eure Unterstützung.

Schulleiter Heinz-Michael Klumparendt

Schülervertreter Marek Roß



Weitere Beiträge

  • Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Ravioli in der Wildnis, J-Schlag und Ungezieferplage – alles was zu einem waschechten Abenteuer dazugehört, erlebten Schülerinnen und Schüler beim Kanuwochenende auf der Hase. Wer die Stromschnellen und die heimische Fauna meistern konnte, davon berichtet Bea Timmer.

  • Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Am 16.04.24, wurde die Klasse 7c im Musikunterricht von der bekannten Komponistin Annette Focks besucht.  Die ehemalige Schülerin und mittlerweile feste Größe in der Filmmusik begeisterte mit Anekdoten aus der Branche und ihrer Liebe zur Musik. Dennis Rengers berichtet von einem besonderen Unterrichtsbesuch.

  • Einladung zum Open-Air 2024

    Einladung zum Open-Air 2024

    Zum Schuljahresausklang am 6. Juni laden Musikerinnen und Musiker des FG herzlich ein. Beim ,,Summer Night” Open-Air erwartet Sie eine stimmungsvolle Sommernacht mit Live-Musik und einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

  • Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Freies Reden von 200 Zuhörern? Dazu gehört nicht nur Mut, auch ein wenig Übung und professionelle Vorbereitung. Beim ersten Methodentag zum Thema Rhetorik und Präsentation lernten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 an der Hochschule ihre Coaches kennen, die sie zu diesen Themen in den kommenden Wochen begleiten werden.