Paddel statt Pedale – Kanutag der neu zusammengesetzten siebten Klassen


Traditionell geht es für die neu zusammengesetzten Klassen der Jahrgangsstufe 7 zu Beginn des Schuljahres auf Kennenlerntage im Jugendhaus am Speicherbecken Geeste oder in die Baccumer Mühle. Traditionell wird auch mit sportlichem Ehrgeiz  gemeinsam mit dem Rad zu den Häusern gefahren um dort vier Tage zu nutzen um sich kennenzulernen, eigene Stärken und die der Klassengemeinschaft zu erfahren und jede Menge Spaß zu haben. Fast schon traditionell heißt es in diesem besonderen Jahr aber leider auch hier: ausgefallen wegen Corona. .

Zumindest zwei Aspekte der Kennenlerntage versuchten in der vergangenen Woche jedoch die Klassen der Jahrgangsstufe 7 trotzdem umzusetzen: sportliche Betätigung und für die ein oder anderen mit Sicherheit auch eine Überwindung oder das Kennenlernen neuer Erfahrungen. Statt zu radeln machten sich die Klassen zu Wasser auf den gemeinsamen Weg, der nicht nur die gut drei Stunden auf der Ems, sondern für viele auch die kommenden vier Schuljahre gemeinsam bestritten wird.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle gilt dem Team des Kanu-Kletter-Camps Lingen, die sich Zeit für unsere Schülerinnen und Schüler genommen haben, den Vormittag toll gestaltet und begleitet haben und uns somit zumindest eine kleine Alternative zu den Kennenlerntagen bieten konnten.



Weitere Beiträge

  • Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Zusammenarbeit unter Bildungspartnern ist unersetzlich – vor allem dann, wenn sich bei der Kooperation zwischen dem Seminarfach Kunst und der Kita Christ-König in Darme mit Kunst und Erziehung zwei so komplexe Fachbereiche in kreativer Weise ergänzen. Dorothe Albrecht schildert hier Eindrücke und Ergebnisse der fruchtbaren Zusammenarbeit.

  • Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Was macht eine römische Göttin bei Rosen? Was anfängt, wie ein schlechter Witz, stellte sich für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 zu einem großartigen Projekttag heraus, bei dem der Informatikunterricht praktisch und intensiv ergänzt wurde. Wie es um die Fingerfertigkeit der Schüler beim Löten steht, lesen Sie hier.

  • Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Was tun mit altem Frittenfett? Mit dieser außergewöhnlichen Forschungsfrage nahmen Schülerinnen und Schüler des FG bei der Problemlöse-Challenge Make@thon teil. Wie sie dabei einen tollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, lesen Sie hier im Bericht der betreuenden Lehrerin Dr. Sylvia Bonhof.

  • Schach-Erfolge am FG

    Schach-Erfolge am FG

    “Quadratisch, taktisch, klug” –  Das Motto der niedersächsischen Schachjugend spielt auch bei uns am Franziskusgymnasium seit Jahren eine wichtige Rolle. Unter der Leitung von Stefan Kewe und Anke Schaffrinna setzten sich auch in diesem Schuljahr die tollen Leistungen im Schulschach fort und lässt die Begeisterung für den Schachsport weiter steigen. Stefan Kewe blickt auf die…