Hinweise zum Wiederbeginn von schulischem Unterricht am Franziskusgymnasium


  • Die erste Phase des Wiedereinstiegs in die Schule beginnt am Montag, den 11.05.20. Dieser Wiedereinstieg erfolgt bei uns am Franziskusgymnasium für alle SchülerInnen des des 12. Jahrgangs, da für die ersten zwei Wochen insgesamt sehr wenig SchülerInnen in der Schule sind. Es hat also in den ersten zwei Wochen der gesamte 12. Jahrgang jeden Tag in z.T. geteilten Lerngruppen Unterricht!
  • Eine Woche später beginnt mit der Wiederaufnahme des Unterrichts für die Jahrgänge 9 und 10 die 2. Phase. Am 18.05. starten anders als im 12. Jahrgang jeweils nur die Hälfte der SchülerInnen der Jahrgänge 9 und 10 (B-SchülerInnen). Die andere Hälfte (A-SchülerInnen) startet am Dienstag. Somit findet Unterricht ausschließlich nur in kleinen Lerngruppen bis maximal 15(16) SchülerInnen statt.
  • Die 3. Phase der Wiederaufnahme des Unterrichts beginnt mit dem Stand von heute am 25.05. mit den Jahrgängen 7,8 und 11, eine Woche später voraussichtlich mit den Jahrgängen 5 und 6. Auch hier gelten die entsprechenden Regelungen wie bei den Jahrgängen 9 und 10.
  • Die Aufteilung der Wochen bis zu den Sommerferien ist wie folgt vorgesehen:
  • Die genauen Hinweise zur Unterrichtsorganisation, zur Teilung der Klassen zur Bildung von kleinen Lerngruppen sowie zu Verhaltensregeln auf dem Schulgelände werden allen SchülerInnen per Mail jeweils rechtzeitig vor ihrem Start zugeschickt. Bei Fragen bitte gerne mit den Klassenleitungen Kontakt aufnehmen (vgl. Sprechzeiten der Lehrkräfte).
  • In ihrer jeweils ersten Stunde in der Schule bekommen alle SchülerInnen noch einmal eine spezielle Einweisung in Hygiene-, Verhaltensregeln sowie in die Organisation von Unterricht.

Die Schulleitung ist zuversichtlich, dass in den letzten Tagen und Wochen alle wesentlichen Vorbereitungen getroffen worden sind, die die schwierige und ungewohnte Situation für die ganze Schulgemeinschaft passend in den Blick nehmen.



Weitere Beiträge

  • Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Zusammenarbeit unter Bildungspartnern ist unersetzlich – vor allem dann, wenn sich bei der Kooperation zwischen dem Seminarfach Kunst und der Kita Christ-König in Darme mit Kunst und Erziehung zwei so komplexe Fachbereiche in kreativer Weise ergänzen. Dorothe Albrecht schildert hier Eindrücke und Ergebnisse der fruchtbaren Zusammenarbeit.

  • Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Was macht eine römische Göttin bei Rosen? Was anfängt, wie ein schlechter Witz, stellte sich für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 zu einem großartigen Projekttag heraus, bei dem der Informatikunterricht praktisch und intensiv ergänzt wurde. Wie es um die Fingerfertigkeit der Schüler beim Löten steht, lesen Sie hier.

  • Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Was tun mit altem Frittenfett? Mit dieser außergewöhnlichen Forschungsfrage nahmen Schülerinnen und Schüler des FG bei der Problemlöse-Challenge Make@thon teil. Wie sie dabei einen tollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, lesen Sie hier im Bericht der betreuenden Lehrerin Dr. Sylvia Bonhof.

  • Schach-Erfolge am FG

    Schach-Erfolge am FG

    “Quadratisch, taktisch, klug” –  Das Motto der niedersächsischen Schachjugend spielt auch bei uns am Franziskusgymnasium seit Jahren eine wichtige Rolle. Unter der Leitung von Stefan Kewe und Anke Schaffrinna setzten sich auch in diesem Schuljahr die tollen Leistungen im Schulschach fort und lässt die Begeisterung für den Schachsport weiter steigen. Stefan Kewe blickt auf die…