„Gutes Vorlesen ist eben, wenn sich keiner langweilt“ – Hannah Marquardt wurde Vorlesesiegerin im Kreisentscheid


Dass sie den Ratschlag von Rufus Beck besonders gut beherzigt und auf fesselnde Weise umsetzen kann, hat Hannah Marquardt aus der Klasse 6a schon dreimal bewiesen. Beim schulinternen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen konnte sie sich im Dezember 2020 gegen die übrigen Klassensieger durchsetzen und wurde Schulsiegerin. Sie las sehr anschaulich einen Auszug aus der Buchreihe „Warrior Cats“ vor.

In der zweiten Runde überzeugte Hannah im Februar 2021 mit ihrem Beitrag zu „Kannawoniwasein. Manchmal muss man einfach verduften!“ von Martin Muser die auswärtigen Juroren im Video-Vorlesewettbewerb auf Kreisebene. Wir gratulieren ihr sehr herzlich zu dieser herausragenden Leistung und wünschen ihr für die nächste Herausforderung, den Wettbewerb auf Bezirksebene, viel Erfolg!


Auch der EL-Kurier berichtete über Hannahs Erfolg beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs 2021

Emsland-Kurier vom 14.03.2021


Weitere Beiträge

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.

  • Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Wenn das Seminarfach Darstellendes Spiel zur Werkstattaufführung lädt, ist ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer und spannender Abend garantiert. Was passiert, „wenn Kleidung Geschichten erzählen könnte…“? Davon berichtet Charlotte Mack, die sich das Stück angesehen hat.

  • Buchführung, Marketing und Personal:  Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Buchführung, Marketing und Personal: Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein? Ist kurzfristige Mehrarbeit verantwortbar? Lohnt sich im Urlaubsquartal eine Investition ins Anlagevermögen? Fragen, die über den regulären Lehrplan hinausgehen, haben sich eine Gruppe engagierter und motivierter „Jungunternehmer“ aus dem Jahrgang 12 während einer Planspielwoche beim ,,Management Information Game” gestellt.

  • Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Im Januar ging das Experiment des Monats in eine neue Runde, das monatlich vom Seminarfach Naturwissenschaften im Physikraum vorgeführt wird. Dieses Mal luden Maya Küpker und Johanna Schlie dazu ein, sich von der Physik und dem verzaubern zu lassen.