Experimentiertag bei ROYOUTH: Einfach mal machen!


„Baut eine Murmelbahn, bei der die Murmel möglichst langsam herunterkullert!“

Mit dieser Aufgabe waren die Schülerinnen und Schüler des Naturwissenschaftlichen Profils an zwei Experimentiertagen im März bei ROYOUTH, der Initiative für Jugendliche der ROSEN Gruppe, konfrontiert. Zum Bau der Murmelbahn standen verschiedene Materialien, wie z. B. Pappe, Röhren oder Stäbchen, zur Verfügung. Der Clou dabei war, dass keine Bauanleitung gestellt wurde, sondern die Schülerinnen und Schüler ihre eigene Konstruktion planen und umsetzen sollten.

In den etwa drei Stunden Plan- und Bauzeit, sind fünf unterschiedliche Murmelbahnen entstanden. Die Murmelbahnen unterschieden sich in Höhe und Breite, waren gestützt auf verschiedensten Stäbchenkonstruktionen und waren mit Treppen, Trichtern, Falllöchern und Kippmechanismen versehen. Am Ende der Bauzeit trafen sich alle Gruppen zur Präsentation, um mit Stoppuhren in einem Wettbewerb zu ermitteln, durch welche Bahn die Murmeln am langsamsten kullern. Eine Gruppe schaffte es, die Murmel 19,53 Sekunden in ihrer Bahn zu halten, was ein toller Erfolg war!

Wir bedanken uns bei dem ROYOUTH-Team dafür, dass die Profilschülerinnen und -schüler „einfach mal machen durften“ und sich neben handwerklichem Arbeiten auch in Teamfähigkeit, Kritikfähigkeit und Durchhaltevermögen üben konnten.




Weitere Beiträge

  • Öffnungszeiten während der Sommerferien

    Öffnungszeiten während der Sommerferien

    Im Sekretariat brennt noch Licht! Die Erreichbarkeit des Sekretariats während der Öffnungszeiten können hier eingesehen werden.

  • Verabschiedungen zum Schuljahresende

    Verabschiedungen zum Schuljahresende

    Endlich Sommerferien! Für viele eine kaum zu erwartende, hart erkämpfte und hochverdiente Pause, um Kraft für das neue Schuljahr zu schöpfen. Für manche aber bedeuten die Sommerferien auch Zeit für Veränderung in ganz unterschiedlicher Weise. So verabschiedete die Schulgemeinschaft insgesamt sieben Kolleginnen und Kollegen mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

  • InstABIl sieht anders aus – Abiturientia 2024 sagt Tschüss

    InstABIl sieht anders aus – Abiturientia 2024 sagt Tschüss

    InstABIl – so das von den Schülern selbst gewählte Motto für das diesjährige Abitur – zeigt sich der Abiturjahrgang des Franziskusgymnasiums ganz und gar nicht. Eher fest und stolz präsentieren sich die 113 Abiturienten bei der Feier zur Übergabe der Abiturzeugnisse.  

  • Praktische Berufsorientierung für Jahrgang 8

    Praktische Berufsorientierung für Jahrgang 8

    Wie fährt sich ein Bagger? Wozu braucht der Schornsteinfeger eine große Kugel? Wie funktioniert virtuelles Schweißen?Diese und viele weitere ganz praktische Fragen aus dem Berufsalltag verschiedener Berufsfelder wurden an einem tollen Auftakttag der letzten Schulwoche beantwortet. Gemeinsam mit 11 Partnern aus der Region durften Schülerinnen und Schüler aus dem Jahrgang 8 viele Berufe ganz praktisch…