Europa zu Coronazeiten – MdEP Gieseke zu Besuch am Franziskusgymnasium


Europa zu Corona-Zeiten – unwichtig? Nein, gerade in den Zeiten der Krise und der letzten Wirren der ausgehenden Trump-Präsidentschaft erhält Europa eine besondere Bedeutung. So sahen dies auch die Verantwortlichen des Franziskusgymnasiums in Lingen und luden – unter strengen Coronaauflagen – den Europaabgeordneten Jens Gieseke an das Franziskusgymnasium ein.

Für Helge Koers, den betreuenden Lehrer, sind diese Praxiskontakte wichtig, um bei seinen Schülern eine Begeisterung für Europa herzustellen und den Spaß an einer aktiven politischen Arbeit zu erzeugen. Um zu erkennen, welche Möglichkeiten sie durch ein geeintes Europa in Zukunft haben würden, reicht der normale Unterricht nicht aus, hierfür müssen sie ein Stück der Begeisterung für Europa möglichst erleben.

So „löcherten“ die über 50 Schüler des 12. Jahrgangs des Franziskusgymnasiums den bereitwillig Auskunft gebenden Abgeordneten nach seinen politischen Aktivitäten, aber auch nach seinem Ausgleich vom Politikgeschäft. Die Zeit mit seiner Familie sei häufig sehr knapp bemessen und auch er spüre deutlich die Auswirkungen durch den Corona-Virus auf seinen Alltag, so der Abgeordnete.

Auch für die Schüler war die Veranstaltung eine gelungene und interessante Abwechslung zum alltäglichen Politikunterricht, sie habe den Jugendlichen die Vorteile eines gemeinsamen Europas näher gebracht. Ganz besonders hat ihnen auch noch gefallen, dass Gieseke die Fragen anschaulich und ausführlich beantwortet habe.

Für alle Beteiligten war dies eine gelungene Veranstaltung, die auf jeden Fall wiederholt werden soll.

Für Jens Gieseke ist der Kontakt zu jungen Menschen besonders wichtig. „Man könne alles absagen“, betonte Gieseke, „aber der Dialog mit der Jugend müsse unbedingt aufrecht erhalten werden.“

Fotos: Krumpholz / Koers



Weitere Beiträge

  • Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Dankeschön! Gelungene Kooperation des Familienzentrums Christ-König mit dem FGL

    Zusammenarbeit unter Bildungspartnern ist unersetzlich – vor allem dann, wenn sich bei der Kooperation zwischen dem Seminarfach Kunst und der Kita Christ-König in Darme mit Kunst und Erziehung zwei so komplexe Fachbereiche in kreativer Weise ergänzen. Dorothe Albrecht schildert hier Eindrücke und Ergebnisse der fruchtbaren Zusammenarbeit.

  • Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Calliope und Löten – Projekt der 10. Klassen im Fach Informatik

    Was macht eine römische Göttin bei Rosen? Was anfängt, wie ein schlechter Witz, stellte sich für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10 zu einem großartigen Projekttag heraus, bei dem der Informatikunterricht praktisch und intensiv ergänzt wurde. Wie es um die Fingerfertigkeit der Schüler beim Löten steht, lesen Sie hier.

  • Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Erster Preis beim Wettbewerb Make@thon: Mit Kunststoffen in die Zukunft?!

    Was tun mit altem Frittenfett? Mit dieser außergewöhnlichen Forschungsfrage nahmen Schülerinnen und Schüler des FG bei der Problemlöse-Challenge Make@thon teil. Wie sie dabei einen tollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten, lesen Sie hier im Bericht der betreuenden Lehrerin Dr. Sylvia Bonhof.

  • Schach-Erfolge am FG

    Schach-Erfolge am FG

    “Quadratisch, taktisch, klug” –  Das Motto der niedersächsischen Schachjugend spielt auch bei uns am Franziskusgymnasium seit Jahren eine wichtige Rolle. Unter der Leitung von Stefan Kewe und Anke Schaffrinna setzten sich auch in diesem Schuljahr die tollen Leistungen im Schulschach fort und lässt die Begeisterung für den Schachsport weiter steigen. Stefan Kewe blickt auf die…