Die Gründer von Morgen beim Wirtschaftsplanspiel MIG zu Gast bei der Volksbank


Das zweite Semester des Jahrgangs 12 startete für 24 Schüler in besonderer Weise: Im Rahmen des Wirtschaftsplanspiels MIG (Managment Information Game) waren wir bei der Emsländischen Volksbank eG zu Gast. Eine Woche lang ging es darum, wirtschaftliche Zusammenhänge besser zu verstehen und unternehmerisches Denken zu entwickeln – und dabei heute schon den Koffer von morgen zu entwickeln.

Die Woche strukturierte sich in Vorträgen, Durchführung von Spielrunden des Planspiels als auch in der Entwicklung eines eigenen Produktes – einem innovativen Koffer, sowie die dazugehörige Vorbereitung eines „product-pitch“, der am Donnerstagabend vor ehemaligen MIG-Teilnehmern, Lehrerinnen und Lehrern und Vertreter der Volksbank und anderen unterstützenden Unternehmen beim großen “Marketing-Abend” stattfand.

Die 24 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bildeten drei Gruppen, welche konkurrierende mittelständische Aktien-Unternehmen simulierten. Jedes dieser Unternehmen hatte die Aufgabe, ein vorgegebenes Produkt durch eigene Innovationen weiterzuentwickeln und Aspekte wie Kosten, Realisierbarkeit, Produktion und Marketing mit einzubeziehen.

Der theoretische Rahmen bestand aus Vorträgen sowohl von Mitarbeitern der Emsländischen Volksbank in Lingen als auch von Vertretern anderer regionaler Unternehmen (Rosen Gruppe, David uk. aus Geeste, Kanzlei Volbers Vehmeyer und Partner) gehalten. Themen waren unteranderem: Bilanz- und Erfolgsrechnung, Personalmanagement und Marketing.

Am Donnerstagabend wurden im Rahmen einer Präsentationsveranstaltung die Produkte der drei Unternehmen vorgestellt. Nach jeder Vorstellung folgte eine intensive Fragerunde sowie abschließend eine Bewertung durch das Publikum.

Und so endete am Freitag eine kurzweilige Woche, die die Schüler als intensiv, lehrreich und sehr lustig empfunden haben, mit drei erfolgreichen Gruppen, von denen aber das Unternehmen “”CleverCase AG” sowohl im Planspiel als auch in der Produktentwicklung die Nase vorn hatte – herzlichen Glückwunsch!

Abschließend bedanken wir uns herzlich bei den Gastgebern, Referenten, Organisatoren, und den beiden Damen im Service, die hervorragend für unser leiblichs Wohl sorgten, sowie bei den Politik-Lehrern Hr. Bethke und Hr. John für die Organisation und Durchführung dieser ganz besonderen Woche.

Eindrücke der MIG-Planspielwoche vom 06.-10. Februar 2023

Vielen Dank an unsere Partner!


Weitere Beiträge

  • Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Ravioli in der Wildnis, J-Schlag und Ungezieferplage – alles was zu einem waschechten Abenteuer dazugehört, erlebten Schülerinnen und Schüler beim Kanuwochenende auf der Hase. Wer die Stromschnellen und die heimische Fauna meistern konnte, davon berichtet Bea Timmer.

  • Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Am 16.04.24, wurde die Klasse 7c im Musikunterricht von der bekannten Komponistin Annette Focks besucht.  Die ehemalige Schülerin und mittlerweile feste Größe in der Filmmusik begeisterte mit Anekdoten aus der Branche und ihrer Liebe zur Musik. Dennis Rengers berichtet von einem besonderen Unterrichtsbesuch.

  • Einladung zum Open-Air 2024

    Einladung zum Open-Air 2024

    Zum Schuljahresausklang am 6. Juni laden Musikerinnen und Musiker des FG herzlich ein. Beim ,,Summer Night” Open-Air erwartet Sie eine stimmungsvolle Sommernacht mit Live-Musik und einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

  • Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Freies Reden von 200 Zuhörern? Dazu gehört nicht nur Mut, auch ein wenig Übung und professionelle Vorbereitung. Beim ersten Methodentag zum Thema Rhetorik und Präsentation lernten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 an der Hochschule ihre Coaches kennen, die sie zu diesen Themen in den kommenden Wochen begleiten werden.