Der Jahrgang 13 sucht Unterstützung!


Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, Lehrer und Leser,

kein halbes Jahr ist es noch entfernt: Unser Ziel – ein gelungenes Abitur 2022!
Ein weites Mal wenden wir, der Jahrgang 13, uns jedoch an Sie und bitten um Unterstützung!

Abitur – das bedeutet lange Lernphasen, Anstrengung, Konzentration und schließlich die gemeinsame Freude und Feier über den (erhofften) Erfolg sowie den Abschluss eines Lebensabschnitts!

Lernen, Anstrengung und Prüfungen sind vorprogrammiert – durch die pandemische Situation jedoch ist die Finanzierung der für uns so wichtigen Feierlichkeiten momentan noch nicht gesichert! Möglichkeiten, um Geld für Aktionen rund um das Abitur einzunehmen, entfallen.

Um Abiball, Abifeier und den Abigag für unsere gesamte Schulgemeinschaft auf die Beine stellen zu können, suchen wir auch in diesem Jahr Sponsoren und Förderer, die uns finanziell unterstützen. 
Wir sind dankbar für jede Unterstützung – seien Sie sich gewiss: Es dient einem guten und für uns so wichtigen Anlass!

Benötigen Sie weitere Informationen oder haben Sie Fragen? Kein Problem – scheiben Sie uns!

Als Dankeschön bieten wir an, dass Werbung für Ihre Firma oder Ihr Anliegen in unserer Abizeitung abgedruckt werden kann oder Flyer und/oder Plakate bei unseren gut besuchten Feierlichkeiten ausgelegt oder ausgehängt werden können.

Bei weitern Ideen oder Fragen, wenden sie sich ebenfalls an genannte Mail-Adressen.

Vielen Dank im Vorraus, der Jahrgang 13!  

euro_symbol

Spenden gerne an

Kontoinhaber: Caroline Reisch
Bank: Sparkasse Lingen
IBAN: DE96 2665 0001 1192 0513 55
BIC: NOLADE21EMS
Verwendungszweck: bitte “Name der Firma + Sponsoring” oder “Spende Abitur”
Auch anonyme Spenden sind herzlich erwünscht!



Weitere Beiträge

  • Nachwuchsforscher und spannende Experimente beim Regionalwettbewerb ,,Jugend forscht”

    Nachwuchsforscher und spannende Experimente beim Regionalwettbewerb ,,Jugend forscht”

    Vier Schülerinnen des Franziskusgymnasiums haben sich in den vergangenen Monaten verschiedenen interessanten Forschungsfragen gewidmet, nach Antworten geforscht und diese letztlich beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ in Lingen präsentiert. 

  • Tierisch was los hier!

    Tierisch was los hier!

    Beim NW-Profil Biologie ist immer was los! Nach dem ersten Halbjahr berichten einige Schülerinnen und Schüler von spannenden Experimenten, Beobachtungen und viel Freude mit Snaky, wandelnden Blättern und anderen Tieren, Pflanzen und allem, was die Biologie so spannend macht. 

  • Erfolge bei der Mathematikolympiade

    Erfolge bei der Mathematikolympiade

    Nicht Paris, sondern Göttingen war am vergangenen Wochenende Austragungsort einer spannenden Olympiade. Die besten Mathematik-Schülerinnen und -schüler trafen sich zur Mathematik-Olympiade. Auch dabei: Merle Hofschröer aus der 7d vom Franziskusgymnasium. Klaus Bonhoff berichtet von tollen Erfolgen in der Regional- und Landesrunde.

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.