De Theaterspellers vant Franziskusgymnasium präsentiert “Hurrah, de Schoole brannt aff!”


Plattdeutsche Theatergruppe „startet Tournee“ beim Bramscher Seniorennachmittag

Endlich war es am 23.03.23 so weit: 

Das regelmäßige Üben ohne Zuschauer mit dem mühsamen Einstudieren von Texten und Aussprache einer mittlerweile bei Kindern oft unbekannten Sprache hat ein Ende!

So macht Theaterspielen doch meistens dann erst richtig viel Spaß, wenn das Stück vor Publikum passgenau auf die Bühne gebracht wird.

Dies ist den “Theaterspellers” eindrucksvoll gelungen und das Üben hat sich gelohnt!

Unter großem Applaus verneigte sich die Gruppe vor einem großartigen Bramscher Publikum! 

Es bot sich ein beeindruckendes Bild, dass so viele junge Leute diese tolle traditionsreiche Sprache im Theaterstück sicher und mit großer Freude auf die Bühne gebracht haben.

So ist es keineswegs selbstverständlich, dass sich die Kinder und Jugendlichen zwischen 6. und 10. Klasse trotz so vieler paralleler Freizeitangebote und trotz des digitalen Zeitalters für eine AG Plattdeutsch entscheiden, die alle freiwillig mit Mehraufwand im Nachmittagsbereich gewählt haben!

Ein ganz großes Dankeschön dafür!!!

Danke auch an Theresia Feld und Marius Kock aus dem 13. Jahrgang, die am Morgen der Aufführung spontan für zwei erkrankte Schülerinnen trotz des derzeitigen Abitur-Stresses eingesprungen sind.

Das Stück “Hurrah, de Schoole brannt aff”, was in Zusammenarbeit mit den “Theaterspellers” aus eigener Feder geschrieben wurde, hat also die Feuertaufe sehr gut überstanden. 

Es wird in den nächsten Monaten viele weitere Zuschauer bei verschiedensten Zusammenkünften, Festlichkeiten, in unterschiedlichen Einrichtungen oder Vereinen erfreuen können.

Weitere Auftritte der „Theaterspellers“

  • 26. April: Plattdeutscher Lesewettbewerb (Kreisentscheid) im Franziskusgymnasium
  • 04. Mai: Öffentliche Aufführung im Franziskusgymnasium für alle Interessenten (mit Gegrilltem und kalten Getränken)
  • Verschiedene Auftritte in Darme, Baccum, Darme oder Lohne werden für die zweite Jahreshälfte anberaumt.



Weitere Beiträge

  • Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Ravioli in der Wildnis, J-Schlag und Ungezieferplage – alles was zu einem waschechten Abenteuer dazugehört, erlebten Schülerinnen und Schüler beim Kanuwochenende auf der Hase. Wer die Stromschnellen und die heimische Fauna meistern konnte, davon berichtet Bea Timmer.

  • Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Am 16.04.24, wurde die Klasse 7c im Musikunterricht von der bekannten Komponistin Annette Focks besucht.  Die ehemalige Schülerin und mittlerweile feste Größe in der Filmmusik begeisterte mit Anekdoten aus der Branche und ihrer Liebe zur Musik. Dennis Rengers berichtet von einem besonderen Unterrichtsbesuch.

  • Einladung zum Open-Air 2024

    Einladung zum Open-Air 2024

    Zum Schuljahresausklang am 6. Juni laden Musikerinnen und Musiker des FG herzlich ein. Beim ,,Summer Night” Open-Air erwartet Sie eine stimmungsvolle Sommernacht mit Live-Musik und einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

  • Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Freies Reden von 200 Zuhörern? Dazu gehört nicht nur Mut, auch ein wenig Übung und professionelle Vorbereitung. Beim ersten Methodentag zum Thema Rhetorik und Präsentation lernten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 an der Hochschule ihre Coaches kennen, die sie zu diesen Themen in den kommenden Wochen begleiten werden.