Buntes Programm hinter offenen Türen


Nicht nur das Franziskusgymnasium – auch das Wetter lud am vergangenen Samstag herzlich dazu ein, offene Türen zu nutzen um zu erleben und entdecken, was dahinter tagtäglich los ist.
Dieser Einladung folgten in diesem Jahr viele Besucherinnen und Besucher, die ein buntes Programm, spannende Experimente und für einige auch wichtige Informationen zur Wahl der weiterführenden Schule am FG geboten wurde.

Bereits am Freitag packte die Schulgemeinschaft gemeinsam an, um die Schule “herauszuputzen”,  um am Samstag das vorstellen zu können, was uns ausmacht. Vielfältige Angebote der Sprachen und Künste, der Naturwissenschaften und Schulsanitäter, der Roboter-AG und in der neuen Bibliothek oder natürlich in der Turnhalle boten tolle Eindrücke in das weite Spektrum des außerunterrichtlichen und alltäglichen Treibens in den Strubben. Durch ein ebenso vielfältiges kulinarisches Angebot – ob in der Taverna, bei französischem Crêpe oder beim Austausch in der Cafeteria – gelang für alle Besucherinnen und Besucher ein toller Samstag entweder in der ehemaligen, in der aktuellen, in der benachbarten oder eben in der zukünftigen Schule.

Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern, Unterstützerinnen und Unterstützer sowie Schülerinnen und Schülern für den begeisterten Einsatz am Wochenende!

Eindrücke vom Tag der offenen Tür am 13. Januar 2024


Weitere Beiträge

  • Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    Friedensklänge der Lingener Schulen am 25. Februar

    In einer von Krieg, Zerstörung und Leid immer mehr geprägten Welt setzen knapp 200 Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Zeichen für den Frieden. Herzlich laden die weiterführenden Schulen aus Lingen gemeinsam in die St. Bonifatius Kirche dazu ein, durch “Friedensklänge” gemeinsam an eine friedlichere Welt zu glauben.

  • Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Theaterstück des Seminarfachs Darstellendes Spiel inspiriert und begeistert

    Wenn das Seminarfach Darstellendes Spiel zur Werkstattaufführung lädt, ist ein abwechslungsreicher, unterhaltsamer und spannender Abend garantiert. Was passiert, „wenn Kleidung Geschichten erzählen könnte…“? Davon berichtet Charlotte Mack, die sich das Stück angesehen hat.

  • Buchführung, Marketing und Personal:  Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Buchführung, Marketing und Personal: Angehende Abiturienten schlüpfen in die Rolle von Unternehmern beim Planspiel MIG

    Wie hoch sollte die Eigenkapitalquote sein? Ist kurzfristige Mehrarbeit verantwortbar? Lohnt sich im Urlaubsquartal eine Investition ins Anlagevermögen? Fragen, die über den regulären Lehrplan hinausgehen, haben sich eine Gruppe engagierter und motivierter „Jungunternehmer“ aus dem Jahrgang 12 während einer Planspielwoche beim ,,Management Information Game” gestellt.

  • Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Die Magie der Physik im Experiment des Monats Januar

    Im Januar ging das Experiment des Monats in eine neue Runde, das monatlich vom Seminarfach Naturwissenschaften im Physikraum vorgeführt wird. Dieses Mal luden Maya Küpker und Johanna Schlie dazu ein, sich von der Physik und dem verzaubern zu lassen.