Künstliche Intelligenz am FG – Kooperation mit iRights-Lab startet


Künstliche Intelligenz ist in aller Munde, aber nicht in allen Schule – Dieses Defizit möchte iRights.Lab, ein unabhängiger Think Tank und der KI-Campus, eine Lernplattform für künstliche Intelligenz mit der Unterstützung der 8e vom Franziskusgymnasium ändern.

Das iRights.Lab entwickelt Strategien und praktischen Lösungen, um die Veränderungen in der digitalen Welt aktiv, pragmatisch, visionär und gesellschaftlich vorteilhaft zu gestalten.

Im Sommer 2021 hat sich Sophie Plötz (KI-Campus und ehemalige Mitarbeiter bei MINT-EC) an ehemalige Lehrkräfte der Pilotschulen der HPI Schul-Cloud gewandt, um über ein interessantes Projekt zum Thema KI und Schule zu informieren. HPI Schul-Cloud ist eine digitale Bildungsplattform, die es Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern ermöglicht, flexibel über Endgeräte wie Rechner, Tablets oder Smartphones auf moderne digitale Lehr- und Lerninhalte und alle für den Unterricht notwendigen digitalen Werkzeuge zuzugreifen sowie kollaborativ und schulübergreifend zusammenzuarbeiten.

Freiwillig konnten sich Lehrkräfte an der Umsetzung von Unterrichtseinheiten zum Thema künstliche Intelligenz beteiligten. Die Idee der Organisatorinnen von iRights.Lab ist ein fertiges Unterrichtskonzept zur Etablierung des Themas künstliche Intelligenz in Schulen. Berivan Köroğlu und Jaana Müller-Brehm leiteten, begleitet von Sophie Plötz, die erste Vorstellung des Unterrichtskonzept, welches es noch an einer Schülergruppe zu testen gilt.

Mit dem Unterrichtskonzept soll es allen Lehrkräften der Mittelstufe möglich sein, den Schülerinnen und Schülern einen Einblick und ein grundlegendes Verständnis der künstlichen Intelligenz und der Anwendungen zu geben.

Die ersten Auszüge dieses Konzept galt es zu testen.

So ergab sich eine Zusammenarbeit mit dem Franziskusgymnasium, dem iRights.Lab und dem KI-Campus.

Die 8e unter der Leitung von Herrn Van den Berghe, unterstützt von seinem Kollegen Herrn Schmidt, war die erste Schülergruppe, die das neue Material testen durften.

Angeleitet wurden sie per Zoom durch Berivan Köroğlu und Jaana Müller-Brehm aus Berlin, die auch die gesamte 90minütige Einheit leiteten. Herr Schmidt, Herr Van den Berghe und Frau Plötz haben die Einheit lediglich begleitet.

Die Zeit verging sehr schnell und die Schülerinnen und Schüler konnten dem Unterricht sehr gut folgen. Es entstand ein abwechslungsreicher und methodisch vielfältiger Unterricht, der definitiv zu einem besseren Verständnis der künstlichen Intelligenz führte.

Wir alle sind gespannt auf das fertige Produkt und sind dankbar für die Kooperation.



Weitere Beiträge

  • Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Natur pur – Kanuwochenende auf der Hase

    Ravioli in der Wildnis, J-Schlag und Ungezieferplage – alles was zu einem waschechten Abenteuer dazugehört, erlebten Schülerinnen und Schüler beim Kanuwochenende auf der Hase. Wer die Stromschnellen und die heimische Fauna meistern konnte, davon berichtet Bea Timmer.

  • Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Filmmusik mit Annette Focks – eine Musikgröße live im Unterricht

    Am 16.04.24, wurde die Klasse 7c im Musikunterricht von der bekannten Komponistin Annette Focks besucht.  Die ehemalige Schülerin und mittlerweile feste Größe in der Filmmusik begeisterte mit Anekdoten aus der Branche und ihrer Liebe zur Musik. Dennis Rengers berichtet von einem besonderen Unterrichtsbesuch.

  • Einladung zum Open-Air 2024

    Einladung zum Open-Air 2024

    Zum Schuljahresausklang am 6. Juni laden Musikerinnen und Musiker des FG herzlich ein. Beim ,,Summer Night” Open-Air erwartet Sie eine stimmungsvolle Sommernacht mit Live-Musik und einem abwechslungsreichen Programm, das für jeden Geschmack etwas bietet.

  • Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Jahrgang 9 schnuppert Hochschulluft

    Freies Reden von 200 Zuhörern? Dazu gehört nicht nur Mut, auch ein wenig Übung und professionelle Vorbereitung. Beim ersten Methodentag zum Thema Rhetorik und Präsentation lernten Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 9 an der Hochschule ihre Coaches kennen, die sie zu diesen Themen in den kommenden Wochen begleiten werden.